Einflussfaktoren auf Morbidität und Mortalität bei Patienten mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie oder einer jejunalen tube through PEG

Pfannkuch geb. Matzen, Sarah

In dieser retrospektiven Arbeit wurden 245 Patienten eingeschlossen, die im Zeitraum von 2010-2012 im Schleiklinikum Schleswig eine PEG oder eine Jet-PEG erhielten. Es wurde geschaut, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Anlagezeitpunkt, der Indikationsstellung und der einwilligenden Person mit dem Überleben der Patienten gab. Des Weiteren wurde geprüft, ob es ein bestimmtes Patientenkollektiv gab, das besonders von Aspirationspneumonien gefährdet war und ob eine Aufrüstung einer PEG auf eine Jet-PEG Aspirationspneumonien vermeiden konnte.

Cite

Citation style:

Pfannkuch geb. Matzen, Sarah: Einflussfaktoren auf Morbidität und Mortalität bei Patienten mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie oder einer jejunalen tube through PEG. 2016.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export