Funktionell aktive versus funktionell nicht aktive, sporadische, Gastrin produzierende, neuroendokrine Tumoren des Duodenum : Vergleich von histopathologischen Merkmalen, Lokalisation, funktioneller Aktivität, biologischem Verhalten und Follwo-Up

Rosentraeger, Markus Johannes

Sporadische Gastrin produzierende neuroendokrine Tumoren (GAS-NET) des Duodenums können aufgrund ihrer hormonellen Aktivität in GAS-NET mit und ohne Zollinger-Ellison-Syndrom unterschieden werden. Da Hinweise vorlagen, dass GAS-NET mit funktioneller Aktivität mit einem maligneren Wachstumsverhalten der Tumoren assoziiert sind als GAS-NET ohne funktionelle Aktivität, wurde dieser Aspekt an 41 sporadischen duodenalen GAS-NET vertiefend untersucht. Funktionell aktive (FA-GAS-NET) und funktionell nicht aktive Tumoren (FNA-GAS-NET) wurden hinsichtlich ihrer histopathologischen Eigenschaften und ihres klinischen Verlaufs retrospektiv analysiert. 24 (59 %) der 41 Tumoren gehörten den FA-GAS-NET an. Wir konnten zeigen, dass die FA-GAS-NET eine signifikant höhere Proliferationsrate aufwiesen als die FNA-GAS-NET (1,74 % vs. 0,85 %, p = 0,012). FA-GAS-NET hatten häufiger Lymphknotenmetastasen (75 % vs. 6 %, p < 0,001) und zeigten Lebermetastasen, die es in der Gruppe der FNA-GAS-NET nicht gab. Damit lag bei den FA-GAS-NET ein fortgeschritteneres TNM-Stadium vor als bei den FNA-GAS-NET (75 % vs. 6 % im TNM-Stadium ≥ III, p < 0,001). Signifikante Unterschiede hinsichtlich des Gesamtüberlebens oder des Auftretens von Rezidiven konnten wir allerdings nicht zeigen. Im Gegensatz zu den FA-GAS-NET, die zumeist durch ein offenes chirurgisches Verfahren entfernt wurden, erfolgte die Resektion der FNA-GAS-NET überwiegend endoskopisch. Zusammenfassend ergibt die Gegenüberstellung von FA-GAS-NET und FNA-GAS-NET, dass die FA-GAS-NET eine etwas höhere Proliferationsaktivität und ein höheres Stadium zum Zeitpunkt der Diagnose zeigen als die FNA-GAS-NET. FA-GAS-NET besitzen somit ein etwas höheres Malignitätspotential als FNA-GAS-NET. Klinisch bedeutsam ist, dass FNA-GAS-NET in den meisten Fällen durch endoskopische Resektion kurativ behandelt werden können.

Cite

Citation style:

Rosentraeger, Markus: Funktionell aktive versus funktionell nicht aktive, sporadische, Gastrin produzierende, neuroendokrine Tumoren des Duodenum : Vergleich von histopathologischen Merkmalen, Lokalisation, funktioneller Aktivität, biologischem Verhalten und Follwo-Up. 2017.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export