Immunglobulin G4 und andere serologische Parameter bei Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica

Burkel, Mara

Bildgebend und seitens der klinischen Symptomatik weisen die Riesenzellarteriitis und die Periaortitis teilweise Überschneidung auf, was in Einzelfällen die Differenzierung erschwert. Für die Periaortitis ist eine Assoziation mit Immunglobulin G4 bewiesen. Aufgrund der Ähnlichkeit der beiden Krankheitsbilder stellte sich die Frage, ob auch die Riesenzellarteriitis in einigen Fällen Immunglobulin G4-assoziiert sein könnte und inwieweit die Immunglobulin G4-Serumkonzentration als Marker zur Unterscheidung dieser beiden Krankheitsbilder geeignet ist. Da darüber hinaus bislang kein Biomarker existiert, der die Riesenzellarteriitis von der Polymyalgia rheumatica trennen kann, sollte untersucht werden, ob das Immunglobulin G4 hierfür infrage kommt. Es wurden Serumproben von Patienten mit Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica auf ihre Immunglobulin G4-Konzentration untersucht. In der Untergruppe der untherapierten Patienten wurden weitere immunologische Marker analysiert. Signifikant mehr Polymyalgia rheumatica- als Riesenzellarteriitis-Patienten wiesen Immunglobulin G4-Werte über dem Cut-off-Wert auf. Bei Polymyalgia rheumatica-Patienten mit zusätzlicher Riesenzellarteriitis konnten signifikant niedrigere mittlere Immunglobulin G4-Serumkonzentrationen als bei reinen Polymyalgia rheumatica-Patienten ermittelt werden. Die Analyse der weiteren Parameter bei untherapierten Patienten ergab signifikant niedrigere Konzentrationen an eosinophilen Granulozyten, Interleukin-4 und Interleukin-10 bei Riesenzellarteriitis-Patienten im Vergleich zu Polymyalgia rheumatica-Patienten. Die Ergebnisse lassen vermuten, dass Immunglobulin G4-produzierende Plasmazellen bei der Riesenzellarteriitis, anders als bei manchen Formen der Periaortitis, keine wesentliche Rolle spielen. Erhöhte Immunglobulin G4-Werte bei der Polymyalgia rheumatica in Verbindung mit einer eosinophilen Reaktion könnten ggf. bei der Differentialdiagnose zur Riesenzellarteriitis von Nutzen sein.

Zitieren

Zitierform:

Burkel, Mara: Immunglobulin G4 und andere serologische Parameter bei Riesenzellarteriitis und Polymyalgia rheumatica.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export