Untersuchung zur chondrogenen Potenz von platelet-rich plasma versus Hämarthros

Plümacher, Pascal Simon

Osteoarthrose ist eine degenerative Erkrankung des Gelenkes, deren Fortschreiten bisher durch konservative oder chirurgische Therapie nicht beendet werden konnte und deren definitive Versorgung nur durch Totalendoprothetik erreicht werden kann. Aus bisherigen Studien kennen wir die Bedeutung von diversen Wachstumsfaktoren und Zytokinen wie IL-1, IL-6, TNF-α, TGF-β, VEGF und BMP-4 im Rahmen der entzündlichen Geschehen im Gelenk als auch im Rahmen der Chondroneogenese und Knorpelheilung. Die Injektion von platelet-rich plasma (PRP), das reich an diesen bioaktiven Faktoren ist, wird bereits sowohl als konservative Therapie wie auch als Adjuvans bei gelenkerhaltender chirurgischer Versorgung diskutiert und angewandt. Da jedoch auch der natürliche postoperative Gelenkerguss viele dieser Wachstumsfaktoren enthält, ist der Gegenstand dieser Arbeit die Untersuchung inwiefern sich das Hämarthros vom PRP im Hinblick auf die Zusammensetzung aus bioaktiven Substanzen unterscheidet, ob diese eine knorpelanabole Wirkung erwarten lassen und ob dies für die adjuvante Anwendung von PRP nach gelenkerhaltender chirurgischer Therapie spricht. Die knorpelanabolen Wachstumsfaktoren TGF-β und BMP-4 zeigten im PRP gegenüber Hämarthros signifikant erhöhte Konzentrationen. VEGF als unabdingbarer Neovaskularisationsfaktor wenngleich auch proinflammatorischer Marker zeigte keine signifikante Konzentrationsdifferenz zwischen PRP und Hämarthros, war jedoch in beiden Medien gegenüber dem Blutplasma signifikant erhöht nachweisbar. TNF-α zeigte im PRP gegenüber Hämarthros eine signifikant erhöhte Konzentration, jedoch weder gegenüber Plasma oder Serum. IL-1 war nur im Hämarthros gegenüber Blutplasma in signifikant erhöhter Konzentration vorhanden.

Quote

Citation style:

Plümacher, Pascal Simon: Untersuchung zur chondrogenen Potenz von platelet-rich plasma versus Hämarthros.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export