Mortalität und Morbidität nach operativer Versorgung bei akuter Aortendissektion Typ A- Langzeit Follow-Up bei älteren Patienten

Tautorat, Insa

Durch die demographische Entwicklung ist mit einem weiteren Anstieg der älteren Patienten mit einer akuten Aortendissektion zu rechnen. Die akute Aortendissektion Typ A gilt als lebensbedrohliche Erkrankung, welche sofort operativ versorgt werden sollte. Um der Frage nachzugehen, ob auch ältere Patienten von einer operativen Versorgung profitieren, wurden die am UKSH Kiel zwischen 2004 und 2012 operierten Patienten in zwei Altersgruppen aufgeteilt. Die Altersgrenze wurde bei 70 Jahren gesetzt. Retrospektiv wurde die frühe und die späte Mortalität untersucht. Durch eine Evaluierung der demographischen Unterschiede, der präoperativen Klinik sowie des intra- und postoperativen Verlaufs wurden zusätzliche Risikofaktoren zum Alter demaskiert.

Quote

Citation style:

Tautorat, Insa: Mortalität und Morbidität nach operativer Versorgung bei akuter Aortendissektion Typ A- Langzeit Follow-Up bei älteren Patienten.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export