Water mass dynamics around cold-water coral reefs in the North Atlantic

Glogowski, Silke

Cold-water coral reefs are distributed all over the world’s oceans and form a high variety of ecosystems depending on their specific environmental factors. The surrounding parameter of cold-water coral reef growth is characterised by hydrophysical signals such as temperature and salinity, both yielded in potential density as a function of temperature, salinity and pressure. Within the past years a serious increase in knowledge on these cold-water coral occurrences and their hydrographic boundary conditions yielded worldwide, especially in the north-east Atlantic. This study investigates in the assessment of the environmental conditions of cold-water coral (CWC) growth in response to geochemical, hydrographic and oceanographic boundary processes. This study aims to unravel the environmental signals that influence CWC growth in different latitudes, which are of great importance for growth and occurrences. For this purpose, cold-water coral reefs in the north Atlantic margin, in the Gulf of Mexico, off Bahamas, in the Bay of Biscay, and off Morocco as well as Mauretania were selected. The comparison of data sets collected with identical tools yielded detailed information on the environmental conditions needed for healthy cold-water-reef growth.

Kaltwasser-Korallenriffe sind weltweit in den Ozeanen verbreitet und bilden eine große Variabilität in ihrem Ökosystem und ihren damit einhergehenden, spezifischen ökologischen Faktoren. Die umgebenden hydrophysikalischen Parameter, die das Wachstum der Kaltwasser-Korallenriffe kennzeichnen, sind u.a. Temperatur und Salzgehalt, welche die potenzielle Dichte als eine Funktion aus Temperatur, Salzgehalt und Umgebungsdruck ergeben. Innerhalb der vergangenen Jahre haben sich die Erkenntnisse der weltweiten, hydrografischen Randbedingungen zu diesen existierenden Kaltwasser-Korallenriffen erheblich verstärkt, insbesondere im Nordost-Atlantik. Diese Studie untersucht und beurteilt die vorhandenen Wachstums- und Umweltbedingungen der Kaltwasser-Korallenriffe in Abhängigkeit zu den geochemisch, hydrographisch und ozeanographisch abgrenzenden Prozessen. Ein Ziel dieser Studie ist die Entwirrung der bestehenden Signale, welche das Wachstum der Kaltwasser-Korallenriffe in unterschiedlichen Breitengraden beeinflussen und von großer Bedeutung für deren Wachstum und Vorkommen sind. Zu diesem Zweck werden die Kaltwasser-Korallenriffe im Nord-Atlantik, im Golf von Mexiko, vor den Bahamas, im Golf von Biskaya, und vor Marokko und Mauretanien herangezogen. Für diesen Datenvergleich wurden identische Bedingungen, Instrumente und Methoden zur Datengewinnung verwendet, mit dem Ziel, detaillierte Informationen zu den umgebenden Bedingungen zu erzielen, die als Voraussetzung für ein gesundes Wachstum und zur Verbreitung der Kaltwasser-Korallenriffe benötigt werden. Kaltwasser-Korallenriffe sind weltweit in den Ozeanen verteilt und bilden eine große ökologische Bandbreite für das jeweilige Ökosystem, das von den dort vorherrschenden spezifischen Faktoren abhängig ist.

Quote

Citation style:

Glogowski, Silke: Water mass dynamics around cold-water coral reefs in the North Atlantic.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export