Lebensqualität, chronischer Stress sowie Einstellungen und Verhalten zu Ernährung und Sport von gesunden und erkrankten BREAST CANCER GEN 1 und 2 -Mutationsträgerinnen im Verlauf einer multizentrischen Machbarkeitsstudie zum Lebensstil

Marter, Nicole ORCID

Auf der Suche nach dem Einfluss von körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung auf die Gesundheit von BRCA1/2 (Breast Cancer Gen 1 und 2) - Mutationsträgerinnen finanziert die Deutsche Krebshilfe im Förderungsschwerpunktprogramm „Primärprävention (Ernährung und Bewegung)“ die prospektive, randomisierte und multizentrische Studie zur Untersuchung der Machbarkeit eines strukturierten körperlichen Bewegungsprogramms und einer mediterranen Ernährung bei Frauen mit BRCA1/2-Mutationen. Diese Feasibility-Studie zur Lebensstilintervention bei gesunden und erkrankten BRCA1 und BRCA2-Mutationsträgerinnen und Frauen mit einem hohen Risiko für Brust- und Eierstockkrebs, kurz LIBRE stellt die Grundlage dieser Arbeit dar. Im multizentrischen Ansatz sollen Selbstauskunftsfragebögen zum chronischen Stress, zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität und zur Bewertung körperlicher Aktivität und Ernährung ausgewertet und in ihrer Umsetzbarkeit und im Hinblick auf die Hauptstudie evaluiert werden.

Quote

Citation style:

Marter, Nicole: Lebensqualität, chronischer Stress sowie Einstellungen und Verhalten zu Ernährung und Sport von gesunden und erkrankten BREAST CANCER GEN 1 und 2 -Mutationsträgerinnen im Verlauf einer multizentrischen Machbarkeitsstudie zum Lebensstil.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export