Direct and indirect effects of invasive parasites on native blue mussels - Mytilicola intestinalis Steuer, 1902 affects its host Mytilus edulis Linnaeus, 1758 and modifies ecological interactions to other species in the Wadden Sea

Demann, Felicitas

The role of parasites in invasion processes have become an increasing phenomenon due to the continuous increase in the rate of biological invasions in marine ecosystems. When parasites themselves are invasive and spill over to native species, they can exert a number of direct and indirect effects on their new host and interacting species. Direct effects often affect the new host in multiple ways that result in further indirect effects downstream. Moreover, the occurrence of indirect effects might change the interaction of the host to interacting species. As a result of both, direct and indirect effects, parasites can change the sensitivity of the host against further impacts like climate change and/or secondary infections. This can have profound ecological consequences for native biota. In combination, the challenges of invasion processes and climate change bear the risk of species homogenization and disease emergence. Against this background, it is an urgent task of marine science to assess future impacts and consequences of parasite invasions and climate change. The present study investigates the direct and indirect effects of the invasive parasite Mytilicola intestinalis on native blue mussels. The study is divided into three chapters; the first chapter addresses the direct effects, while the second and third chapter considers indirect effects.

Mit der Zunahme biologischer Invasionen innerhalb des marinen Ökosystems wächst die Rolle von Parasiten in solchen Invasionsprozessen stetig. Wenn Parasiten selbst invasiv sind und auf heimische Arten überwechseln, können sie eine Reihe direkter und indirekter Effekte auf den neuen Wirt und die mit ihm interagierenden Arten ausüben. Direkte Effekte wirken auf vielfältige Weise auf den Wirt ein, daraus können wiederum indirekte Effekte hervorgehen. Indirekte Effekte können weiter auf die Interaktion zwischen Wirten und die mit ihnen wechselwirkenden Arten einwirken. Als Folge von beidem (direkten und indirekten Effekten) können Parasiten die Sensibilität eines Wirtes gegenüber weiteren Einflüssen, wie beispielsweise veränderten Klimabedingungen und/oder Sekundärinfektionen, beeinflussen. Dies hat tiefgreifende ökologische Auswirkungen für heimische Arten. Insgesamt bergen die Herausforderungen von Invasionsprozessen und dem Klimawandel das Risiko der Artenhomogenisierung und dem Aufkommen von Krankheiten. Vor diesem Hintergrund ist es eine der Hauptaufgaben der marinen Forschung zukünftige Einflüsse und Folgen von parasiten-beeinflussten Invasionen und dem Klimawandel abzuschätzen. In der vorliegenden Arbeit werden die direkten und indirekten Effekte des invasiven Parasiten Mytilicola intestinalis auf heimische Miesmuscheln untersucht. Die Arbeit gliedert sich in drei Kapitel, das erste Kapitel befasst sich mit den direkten Effekten, Kapitel zwei und drei mit den indirekten Effekten.

Full text

Cite

Citation style:

Demann, Felicitas: Direct and indirect effects of invasive parasites on native blue mussels - Mytilicola intestinalis Steuer, 1902 affects its host Mytilus edulis Linnaeus, 1758 and modifies ecological interactions to other species in the Wadden Sea. 2018.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export