Analyse der Tumorzelllyse hexamerisierender IgG1-Antikörper

Tammen, Anna-Lina

Für die vorliegende Dissertation wurde eine Mutation in der Fc-Region von EGFR-gerichteten IgG1-Antikörpern eingefügt, mit dem Ziel die Interaktion zweier Fc-Teile und somit die Kapazität zur Hexamerisierung zu verstärken. Die neue Antikörper-Plattform wurde mit bereits etablierten Verfahren zur Verstärkung der Komplement-vermittelten Zytotoxizität verglichen.

Cite

Citation style:

Tammen, Anna-Lina: Analyse der Tumorzelllyse hexamerisierender IgG1-Antikörper. 2018.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export