Untersuchung der Photodynamischen Inaktivierung von Dermatophyten mit dem Photosensibilisator Curcumin

Huber, Martin Oliver

Dermatophyten sind keratinophile Fadenpilze (Hyphomycetes). Sie infizieren keratinhaltige Strukturen wie das Stratum corneum sowie Haare und Nägel. Durch Dermatophyten verursachte Infektionen (Dermatophytosen) gehören zu den häufigsten Erkrankungen weltweit. Die vorliegende Arbeit untersuchte den Einfluss von Curcumin in Kombination mit einer Bestrahlung auf das Wachstumsverhalten der 6 Dermatophytenarten Trichophyton (T.) rubrum, T. interdigitale, T. terrestre, Microsporum (M.) canis, M. gypseum und Epidermophyton (E.) floccosum. Die Konidien dieser 6 Dermatophytenarten wurden mit in Dimethylsulfoxid (DMSO) gelöstem Curcumin versetzt und nach einer Inkubationszeit von 20 Minuten mit einer Dosis von 5 J/cm² und einer Peakwellenlänge von 367 nm bestrahlt. Abschließend wurden die Konidien in Sabouraud Dextrose Lösung lichtgeschützt inkubiert. Das Wachstum der Dermatophyten wurde über 96 Stunden regelmäßig durch photometrische Extinktionsmessungen und mikroskopische Kontrollen erfasst. Die Ergebnisse zeigten, dass photodynamisch aktiviertes Curcumin das Wachstum aller 6 untersuchten Dermatophytenarten über 96 h signifikant mit hoher Effektivität inhibierte. Dabei wurde das Wachstum von T. rubrum und E. floccosum vollständig gehemmt, das Wachstum von T. interdigitale, M. gypseum, M. canis und T. terrestre wurde um 91,1%, 43,5%, 99,6% und 91,8% reduziert. Durch die Versuche konnte ein bereits zuvor beschriebener wachstumsinhibierender Effekt von belichtetem Curcumin auf T. rubrum bestätigt werden und des Weiteren erstmalig eine wachstumsinhibierende Wirkung von photodynamisch aktiviertem Curcumin auf die Dermatophytenarten E. floccosum, T. interdigitale, M. gypseum, M. canis und T. terrestre nachgewiesen werden.

Dermatophytes are keratinophilic filamentous fungi (Hyphomycetes). They infect keratin-containing structures such as the stratum corneum and hair and nails. Dermatophytic infections (dermatophytoses) are among the most common diseases worldwide. The present study investigated the influence of curcumin in combination with irradiation on the growth behavior of the six dermatophyte species Trichophyton (T.) rubrum, T.interdigitale, T. terrestre, Microsporum (M.) canis, M. gypseum and Epidermophyton (E.) floccosum. The conidia of these 6 dermatophytes were supplemented with curcumin dissolved in dimethyl sulfoxide (DMSO) and irradiated after a 20 minute incubation with a dose of 5 J / cm 2 and a peak wavelength of 367 nm. Finally, the conidia were incubated in Sabouraud Dextrose solution protected from light. The growth of the dermatophytes was monitored regularly over 96 hours by photometric absorbance measurements and microscopic controls. The results showed that photodynamically activated curcumin inhibited the growth of all 6 dermatophyte species over 96 h with high efficiency. The growth of T. rubrum and E. floccosum was completely inhibited, the growth of T. interdigitale, M. gypseum, M. canis and T. terrestre could be reduced by 91.1%, 43.5%, 99.6% and 91.8%. The experiments confirmed a previously described growth-inhibiting effect of illuminated curcumin on T. rubrum and showed for the first time a growth-inhibiting effect of photodynamically activated curcumin on the dermatophyte species E. floccosum, T. interdigitale, M. gypseum, M. canis and T. terrestre.

Cite

Citation style:

Huber, Martin: Untersuchung der Photodynamischen Inaktivierung von Dermatophyten mit dem Photosensibilisator Curcumin. 2018.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export