Trace and critical metal behaviour in seafloor massive sulfide deposits: A mineralogical and geochemical assessment

Grant, Hannah ORCID

Actively-forming modern seafloor massive sulfide (SMS) deposits are analogous to ancient volcanogenic-hosted massive sulfide (VMS) deposits which are major sources of Zn, Cu, Pb, Ag, and Au, and significant sources for Co, Sn, Se, Mn, Cd, In, Bi, Te, and Sb. Growing interest in the mining potential of major, trace, and critical metals in SMS deposits has not taken into account sub-seafloor mineralogical characterization which is crucial to the metal budgets. The majority of SMS samples are from the surface or very shallow-subsurface and trace element concentrations are not representative of the entire sub-seafloor deposit. A three-part approach in this thesis investigated the distribution and mineralogical residence of trace elements in sub-seafloor submarine hydrothermal systems, in order to understand metal budgets and determine whether the behaviour and residence of trace elements can be systematically predicted.

Aktive Massivsulfidvorkommen vom Meeresboden (SMS) gelten als moderne Analoga zu den sogenannten Vulkanit-gebundenen Massivsulfidvorkommen der Erdgeschichte, die wichtige Quellen für die Metalle Zn, Cu, Pb, Ag und Au sind sowie signifikante Mengen an Co, Sn, Se, Mn, Cd, In, Bi, Te und Sb enthalten. Das wachsende Interesse an dem Rohstoffpotential der rezenten Vorkommen in Bezug auf Haupt-, Spuren- und kritischen Metallen hat die mineralogischen Eigenschaften der unterhalb des Meeresbodens liegenden Zonen nicht berücksichtigt. Dabei sind diese Bereiche für die Abschätzung des Rohstoffpotentials wesentlich. Der bei Weitem größte Teil der modernen Massivsulfidproben stammt von der Meeresbodenoberfläche oder den Bereichen knapp darunter und ihre Metallgehalte sind für die tieferen Bereiche nicht repräsentativ. Durch einen dreiteiligen Ansatz soll in dieser Doktorarbeit die Verteilung und die mineralogische Kontrolle der Spurenelementzusammensetzung in den tieferen Bereichen rezenter Hydrothermalsysteme untersucht werden, um die Metallbudgets zu verstehen und um das Verhalten und das Vorkommen der Spurenmetalle in diesen Vorkommen systematisch vorherzusagen.

Quote

Citation style:

Grant, Hannah: Trace and critical metal behaviour in seafloor massive sulfide deposits: A mineralogical and geochemical assessment.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export