Wahrnehmungen und Überzeugungen zum Ausspracheunterricht im Fach Dänisch. Eine Interviewstudie mit Lehrkräften in Schleswig-Holstein

Die Aussprache bildet den bisher am wenigsten unterstützen Bereich im schulischen Dänischunterricht. Diese Arbeit ermittelt daher, unter welchen Voraussetzungen Ausspracheförderung im Dänischunterricht stattfinden kann und welche Bedarfe vorhanden sind. Dazu wurden sechs Dänischlehrkräfte in Interviews zu ihren Wahrnehmungen und Überzeugungen zum Ausspracheunterricht befragt. Nach einer qualitativen Auswertung deuten die Ergebnisse darauf hin, dass einige Wahrnehmungen und Überzeugungen der befragten Lehrkräfte mit dem aktuellen Forschungsstand zu Aussprache und Ausspracheunterricht, sowie den curricularen Vorgaben des Landes Schleswig-Holstein übereinstimmen, es jedoch besonders in Hinblick auf Material und Methoden Bedarfe gibt, die in Zukunft gedeckt werden sollten.

Logo KASL

KASL

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:Please note that individual components of the publication may be subject to other licensing or copyright conditions.