Regionaler Sprachgebrauch in Fachkontexten: Lexikologische und textuelle Untersuchungen zu Gestaltung und Dynamik fachsprachlicher Kompetenz in zweisprachigen Regionen der europäischen Romania

Hoinkes, Ulrich

Die Arbeit ist ein Beitrag zu der Erforschung gesprochener Sprache in Bezug auf bestimmte Textformen und kommunikative Inhalte unter gleichzeitiger Berücksichtigung ausgewählter Sprachkontaktsituationen. Es fällt auf, dass die gesprochene Sprache bislang zwar eingehend unter den Gesichtspunkten ihrer formalen Strukturiertheit (Lexikon, Morphologie, Syn- tax) untersucht worden ist, der Sprachinhalt und die textuelle Gestaltungsebene aber stark vernachlässigt wurden. Insbesondere liegen noch keine größeren Untersuchungen zu den normativen Bedingungen und der kommunikativen Funktion gesprochener Sprache in enger definierten Bereichen (thematischen Sektoren) des alltäglichen gesellschaftlichen Lebens vor. Entsprechende sys- tematisch ermittelte Textcorpora stehen ebenfalls nicht zur Verfügung.Im Mittelpunkt des allgemeiner definierten Untersuchungsinteresses steht die Analyse der Sprachkompetenz in ihrer Bezugnahme auf verschiedene Wis- sensdimensionen und gesellschaftliche Normen.

Zitieren

Zitierform:

Hoinkes, Ulrich: Regionaler Sprachgebrauch in Fachkontexten: Lexikologische und textuelle Untersuchungen zu Gestaltung und Dynamik fachsprachlicher Kompetenz in zweisprachigen Regionen der europäischen Romania. Kiel 2018. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Zitierform konnte nicht geladen werden. Standard Zitierform wird angezeigt.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:Keine Creative Commons Lizenz - Es gilt das deutsche Urhebergesetz (UrhG)Bitte beachten Sie, dass einzelne Bestandteile der Publikation anderweitigen Lizenz- bzw. urheberrechtlichen Bedingungen unterliegen können.

Export