Osteuropäische Geschichte im Schulunterricht : Verpasste Chancen?

Der Artikel fragt danach, wie Schulbücher auf Osteuropa und insbesondere Russland schauen, und problematisiert eurozentrische, modernistische und vorurteilsbehaftete Darstellungen. Vorgeschlagen wird eine reflektierte Auseinandersetzung mit dem geschichtsdidaktischen Interesse an Osteuropa und den damit verknüpften Selbst- und Fremdbildern sowie eine Einbettung in differenzierte globalhistorische Ansätze.

The article asks how textbooks look at Eastern Europe and Russia in particular, and problematises Eurocentric, modernist and prejudiced representations. It proposes a reflective examination of the educational interest in Eastern Europe and the associated images of the self and the other, as well as an embedding in differentiated global-historical approaches.

Logo T!H

Rights

Use and reproduction:

Please note that individual components of the publication may be subject to other licensing or copyright conditions.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.